Was ist ein Flashback?

Das psychologische Phänomen Flashback, welches so viel wie Wiedererleben oder auch Nachhallerinnerung genannt wird, tritt meist durch Schlüsselreize auf. Oftmals wird dieses Phänomen auch “Deja vu” genannt, sodass die Person glaubt, die Situation bereits schon einmal erlebt zu haben.

Die Person erlebt ein sogenanntes Wiedererleben eines Erlebnisses oder auch ein Wiedererleben von früheren Gefühlszuständen wie gesundheitlichen oder körperlichen Zuständen. Der Begriff Flashback wird dann verwendet, wenn die Erinnerung plötzlich und ohne vorhersehbares Ereignis stattfindet und dermaßen stark durchlebt wird, dass die Personen denken, sie würden nochmals das stattgefundene Ereignis erleben.

Die zwei Arten

Es gibt den natürlichen wie auch den durch Drogen herbeigeführten Flashback. Bei der natürlichen Art und Weise wird beispielsweise ein bekannter Ort an der Kindheit, ein altes Lieblingslied oder auch eine Geschichte aus Kindheitstagen dafür verantwortlich sein, dass ein Wiedererleben auftritt. Die Person erinnert sich dermaßen stark an das bereits Geschehene, dass sie kurzzeitig denkt, wieder in dieser Zeit zu sein.

Bei einem Flashback erlebt man ein Ereignis aus der Vergangenheit noch einmal.

Bei einem Flashback erlebt man ein Ereignis aus der Vergangenheit noch einmal.

Es gibt jedoch auch eine Art der traumatischen Erinnerung bzw. des traumatischen Flashbacks. Hier erlebt die Person nachhaltig negative Erfahrungen – wie Benachrichtigungen über den Tod eines geliebten Menschen oder auch andere Gefühle nochmals, welche durch gewisse Reize ausgelöst werden. Auch bei der Psychotraumatologie werden Flashbacks oftmals entdeckt bzw. können Flashbacks durchwegs auch ein Anzeichen für eine akute Belastungsreaktion oder auch für posttraumatische Belastungsstörungen. Auch durch die Einnahme von Drogen kann ein Flashback herbeigeführt werden. So beispielsweise durch LSD.

Auch der Konsum von Cannabis kann durchwegs ein Schlüsselreiz sein, welcher Erlebnisse so stark widerspiegelt, dass die betroffene Person glaubt, diese nochmals erleben zu müssen. Hier spricht man in der Regel von einem “schönen Trip” oder einem “bösen Trip”, je nach Gefühlslage der Person.

Therapie und Linderung

Nabilon hilft, dass Flashbacks vermieden werden. Eine genaue Definition, weshalb diese Erinnerungen auftreten und welche Mittel dagegen helfen, sind bislang noch medizinisch ungeklärt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *